Praxislernen in den Klassenstufen 8 und 9

Klassenstufe 8


INISEK "Umgang mit Hammer, Säge & Co."

Schüler der 8. Klasse absolvieren einen Teil ihres Wahlpflichtunterrichtes im Berufs-Bildungs-Verein Prenzlau. Es wird in den Gewerken Elektrotechnik, Metall, Maler, Holz, Hauswirtschaft, GaLa und Verwaltung ausgebildet.

Klassenstufe 9

In der Klasse 9 gehen die Wahlpflichtschüler mit gutem Beispiel voran. Das erste Praxislernen führen sie von November bis Juni in einem Betrieb ihrer Wahl durch. Jeweils einmal in der Woche wird für drei Stunden die Schulbank mit der Werkbank getauscht.

Die Angebote der Wirtschaft sind vielfältig. Neben kaufmännischen Berufen werden unter anderem Berufe im öffentlichen Dienst, im Gastgewerbe, im Handwerk und im sozialen Bereich vermittelt.

Die Auswahl des Betriebes darf der Schüler selbst in die Hand nehmen oder er wird an die Hand genommen und bekommt von der Schule Unterstützung.

Hier eine kleine Auswahl der Betriebe:

- Toom Baumarkt,
- Norma,
- 1a Autoservice Münn,
- Takko,
- Autohandel & Servive GmbH,
- Kreisverwaltung Prenzlau,
- Kreiskrankenhaus Prenzlau, 
und viele andere.

Die Schülerinnen und Schüler müssen während des Praktikums einen Nachweis über die erbrachten Tätigkeiten bringen. Dazu muss ein Hefter angelegt werden, der nach dem Praktikum durch die Lehrer bewertet wird.

Dieses Praktikum ist eine Hilfe für die anstehenden Bewerbungen.

Hier finden Sie uns

Oberschule Philipp Hackert
Georg-Dreke-Ring 58
17291 Prenzlau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

03984 / 808913

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Realisierung: edvXpert Andy Günther